lep hr erweiterte finger

24.05.2017

Wohnen – Mobilität – Arbeiten in der Metropolregion Berlin-Brandenburg; beinahe täglich
werden Mobilitätsengpässe und Wohnungsmarktentwicklungen in den Medien reflektiert. Die Städte des 2. Ringes geraten immer in den Fokus

Am 23. Juni 2017 lädt der Städtekranz daher gemeinsam mit dem MIL zum Austausch über die Chancen der Städte des 2. Rings ein. Zusammen mit Vertretern aus Brandenburger Städten, des Landes und Institutionen und Akteuren aus den Bereichen Wirtschaft, Wohnen und Mobilität  wird über die aktuellen Entwicklungen in der Landesplanung diskutiert werden.  Das Plenum soll die Möglichkeit bieten, sich über die Chancen für die Städte des 2. Rings und Strategien und Maßnahmen für eine zukunftsfähige Entwicklung auszutauschen.

Die Einladung mit Programm finden Sie hier